Ehrenamt

Liebe Angehörige, liebe Leserinnen und Leser, haben Sie vielleicht etwas Zeit für uns?

 

Unter diesem Motto steht unsere Suche nach weiteren ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern!

Seit der Eröffnung unserer Einrichtung ArteCare Pflegestift „An der Rodau“ ist es unser Anspruch, allen Bewohnerinnen und Bewohnern ein echtes Zuhause zu geben. Sie sollen sich hier wohl, angenommen und verstanden fühlen. Wir sind bemüht, ihren Alltag abwechslungsreich, interessant und fördernd zu gestalten. Damit dies gelingt, werden viele Gruppenaktivitäten und Einzelbetreuungen, angelehnt an die Wünsche und Bedürfnisse unserer Bewohnerinnen und Bewohner, durchgeführt.

Um die Lebensqualität unserer Senioreninnen und Senioren weiter verbessern zu können, benötigen wir zusätzliche Unterstützung durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Haben Sie vielleicht etwas Zeit, um unsere Bewohnerinnen und Bewohner bei den vielfältigen Beschäftigungsgruppen oder im Alltag zu begleiten?

Unsere Aktivitäten sind zum Beispiel:

  • Gruppenaktivitäten wie Lesen, Singen, Kochen/Backen, Sitztanz, Gespräche
  • Einzelbetreuungen wie Spaziergänge, Einkaufen, Gespräche, Trost spenden
  • Jahreszeitliche Festlichkeiten wie Weihnachten oder das Sommerfest
  • Begleitung bei Gottesdiensten
  • Begleitung zu den Mahlzeiten

Sie haben Freude im Umgang mit älteren Menschen? Sie hören gern zu? Sie unterstützen gern im Alltag? Sie sind engagiert und haben eigene Ideen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Wir garantieren Ihnen eine gute Einarbeitung und Unterstützung. Sie wären ein Teil des professionellen Pflege- und Betreuungsteams. Für Ihren ehrenamtlichen Einsatz bieten wir Ihnen eine Aufwandsentschädigung an.

Wenn Sie Interesse daran haben, unser Ehrenamtsteam zu erweitern, melden Sie sich bitte bei unserer Sozialdienstleitung Frau Bialucha unter der Telefonnummer: 06074/6603-508 oder per Email: sd@an-der-rodau.de.

Wir würden uns freuen, Sie als ein Teil unseres Teams begrüßen zu dürfen.

„Die Freude in den Gesichtern der Menschen, um die wir uns kümmern, ist die schönste Belohnung.“